Ruck-Zuck-Nudelauflauf für 2-4 Personen im DIY Verfahren für nur 5€ [ALDI]

Keine Kommentare

Der Vorteil am Homeoffice, man kann sich selbst verpflegen. Der Nachteil, man hat kaum Zeit dazu. Also muss es schnell und einfach gehen. Genau passend für den Ruck-Zuck-Nudelauflauf, der macht sich nämlich fast von allein und ist zudem preiswert in den Zutaten. Man nehme eine Tüte 500g Fusilli (39ct), 2 Gläser Bolognese (79ct), 1 Flasche passierte Tomatensoße (79ct), 1 kl. Dose geschn. Champignons (49ct), 1/3 Glas grüne Oliven ohne Kern (~20ct), 1 kl. Packung Sahne (49ct) und last but not least 1 x Reibekäse zum gratinieren (1,29€). Natürlich gerne je nach Belieben weitere Zugaben wie es jedem gefällt. Alles bis auf den Reibekäse wird in einer Auflaufform oder ähnlichem mit Zugabe von Salz/Pfeffer vermischt – die Oliven so schneiden wie gewünscht, Scheiben, Viertel oder im Ganzen belassen – und dann mit Deckel bei 180Grad für 20min in den vorgeheizten Backofen gegeben. Wichtig, alles muss unter Flüssigkeit sein, damit die Nudeln in der Soße köcheln können. Danach herausnehmen, mit dem Reibekäse bedecken und ohne Deckel nochmal 15-20min in den Ofen bis der Käse schön Goldbraun ist. Fertig, guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s