Meine erste DIY Schmuck-Kollektion „NaturPur“ [Preview]

Keine Kommentare

Mein Interesse für mechanische Uhren und Schmuck sind mir in die Wiege gelegt und meine erste Ausbildung zum Uhrmachermeister & Goldschmied in Essen waren nur der logische Schritt. Da sich hier die Praxis allerdings ganz anders als die theoretische Vorstellung vom Arbeitsalltag und Vergütung erwies dauerte es nicht lang bis ich zu meiner zweiten Leidenschaft, dem Essen & Trinken in den Einzelhandel zu ALDI in die Ausbildung zum EH-Kfm. wechselte. Dennoch ist mein Faible für das (Kunst-)Handwerk immer geblieben und nachdem ich früher vorrangig Uhren reparierte, Federn wechselte, Zeiger tauschte, habe ich nun meine erste Schmuck-Kollektion kreiert, von Ring über Armband bis Kette ist alles dabei und das Herzstück sind die eingesetzten Fundstücke, wahre Schätze aus der Natur, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe. Von Muscheln über Perlmutt bis Gottesaugen. In einem der nächsten Schritte werde ich mich mit den verschiedenen Vertriebsoptionen – von Dawanda über Gambio bis Kleinkunstmärkte – beschäftigen und von Geschäftsmodell bis Rahmenbedingungen eines Kleingewerbes mal eruieren was nötig wäre um das professionell aufzusetzen. Keep you posted.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s