Irrsinn des Einzelhandels

Keine Kommentare

Als gelerntem Einzelhandelskaufmann bei deutschlands größtem Discounter sind mir viele Insights des Handels nicht unbekannt und für viele erstmal komisch erscheinende Dinge habe ich daher Verständnis oder zumindest eine Erklärung. Was ich aber nie unterstützt habe ist den Verbraucher für blöd zu verkaufen. Frei nach dem Motto „nur heute: nimm zwei, zahl drei“ fallen mir immer wieder Tricksereien von Mengenangaben, Verpackungsdesign, Platzierung oder Bewerbung auf. Mal lustig mal zum fremdschämen. Ein Beispiel aus dem gestrigen Besuch eines Discounters in der Nähe als Bild angehängt… welche Dose würdet ihr kaufen – rechts oder links, vergleicht selbst 😉 PS: ja, es ist selbes Produkt, nur unterschiedliche Füllmenge und Design…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s