Schallplattenuhr selbstgemacht

Keine Kommentare

Vor vielen Jahr(zehnt)en hatte ich die Idee aus Schallplatten doch Wanduhren zu machen. Damit kamen zwei Leidenschaften zusammen, nämlich die Liebe zur Musik, welche mich damals als Hobby-DJ oft in Plattenläden führte, und die Liebe zu Uhren die mich von Kind an mit meiner ersten Seiko5 Automatik ergriffen hatte. Ich nahm vorrangig farbige Sondereditionen und versah sie mit einem Quarzlaufwerk. Dazu gab es einen Onlineshop unter vinyluhren.de – heute nicht mehr registriert – sowie Bestrebungen der Patentanmeldung oder Ausweitung der Aktivitäten um Kleinkunstmärkte o.ä.; Am Ende ist das Thema mangels Zeit/Fokus versandet und viele Jahre später sah man ähnliche Produkte im Handel in diversen Ausführungen, zumeist allerdings nicht auf Basis „echter“ Schallplatten. Zu Ehren meiner neuen Wohnung habe ich mir mal wieder eine Uhr zusammengestellt, diesmal mit einem zeitgemäßen Funk-Uhrwerk und Platte meiner Lieblings DJs Blank & Jones (Sonderprägung ihrer aktuellen Chilltronica EP in transparentem Vinyl). Happy to be unique 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s