Buchtipp – Mord in der Mangle Street (Krimi)

Keine Kommentare

Auf den Weg nach London habe ich mir letztens am Flughafen das hier beschriebene Buch (VÖ 2016) im Stil von Sherlock Holmes geholt und es mit Freude gelesen. Der tolle Schreibstil, die feine Ausdrucksweise und Verflechtung, der britische Humor, toll. Spielzeit Ende 19.Jahrhundert. Kurzbeschreibung:

„London 1882. Nach dem Tod ihres Vaters begibt sich die junge March Middleton in die Obhut ihres Patenonkels: Sidney Grice, Englands berühmtester Detektiv, der vor einem neuen Rätsel steht. Eine Frau ist brutal ermordet worden, der einzige Verdächtige ist ihr Ehemann. Mit jeder neuen Wendung des Falls ist Sidney stärker von der Schuld des Ehemanns überzeugt und March von seiner Unschuld. In die dunkelsten Ecken des East End führen die Ermittlungen die junge Frau mit dem Faible für Gin und den bärbeißigen Spötter mit dem Glasauge. Wer von ihnen wird wohl recht behalten?“ (Quelle: http://www.hoffmann-und-campe.de/buch-info/mord-in-der-mangle-street-buch-8175/)

Für eine Leseprobe einfach auf das Bild klicken. Check it out!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s