Reisetipp Algarve, Portugal

Keine Kommentare

Dem Winter entfliehen? Mediterranes Klima im Dez/Jan? Wie wäre es denn mal mit Portugal – genauer gesagt der Algarve? Schöne Küsten und Strände, freundliche Menschen, bezahlbare Kost & Logis, kurze Flugzeiten aus Europa zu günstigen Konditionen und Wetter um 15-20 Grad bei häufigen Sonnentagen die einem nochmal wärmer vorkommen und sogar zum Bad im Meer einladen. Es gibt viel zu entdecken, kulturell ebenso wie landschaftlich und kulinarisch. Geprägt von frischem Fisch, der speziellen Catalana-Zubereitungsform (Art Pfanne mit Deckel) und süßen Orangen das ganze Jahr zeigt sich das Land äußerst gastfreundlich und vielseitig. Ein Besuch der Hauptstadt Lissabon ist von Carvoeiro – was mittig der Südküste zwischen Sagres (südlichste Spitze) und Faro (Flughafen) liegt – genauso weit/nah wie ein Trip nach Sevilla in Spanien, jeweils ca. 2,5h Fahrt mit dem PKW. Ein Leihwagen ist vor Ort recht günstig anzumieten; Empfehlenswert mit Maut-Gerät zur Nutzung der Schnellstrassen (120km/h) oder aber gemächlich die Landstrassen entlang. Tagestouren rechts und links der Küste eröffnen immer neue Eindrücke und wollen einen am liebsten den Rückflug verschieben lassen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s