Ferrero Pocket Coffe espresso im Test

Keine Kommentare

Als Kaffeejunkie konnte ich der Verführung am Kassenregal nicht wiedersehen und musste die Ferrero Kaffe Pralinen testen. Die Inhaltsangaben sind nicht auf Stück dargestellt und zudem leicht irreführend in der Darstellung. De facto sind es 12,4g pro Stück, davon 19% Espresso und Kaffee-Extrakt = 2,35g, dies entspricht ungefähr einem zwanzigstel Espresso und damit ca. 5mg Koffein. Zum Vergleich, ein Espresso hat ungefähr 100mg Koffein, eine Tasse Kaffee 80mg ebenso eine 250ml Dose Flügelpower. Wer jetzt meint wenn er 20 Stück isst ist er wach … befürchte ich hat er vorher einen Zuckerschock ;-P Insgesamt enthält die Praline an die 60% Zucker, auf’s Stück gerechnet 7g was einem kleinen Kinderriegel entspricht, der (ebenfall Ferrero) eine identische Portionsgröße hat. Wenn man bedenkt das in der neuen WHO Richtlinie von 2014 nur noch 5% des täglichen Kalorienbedarfs aus Zucker bestehen sollten, ist mit einem Pocket schon mehr als 1/4 vom Tagesbedarf weg. Hui hui. Geschmacklich find ich’s ganz gut bis auf den Kristallzucker auf der Zunge, der wär mir aufgelöst – wie im richtigen Espresso – lieber. Ich denke wie immer und überall gilt: alles mit Maß bleibt Spaß 😉 In dem Sinne, try if you like and post your impression as a comment below 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s