Ratchet & Clank – Game Review [PS4]

Keine Kommentare

So so, lange nach meinen ersten Konsolenerfahrungen mit dem Nintendo NES Ende der 80er sowie dem darauf folgenden Gameboy habe ich beinah 1/4 Jahrhundert später das Erstemal wieder ein Konsolenspiel durchgespielt. Generell spiel ich gerne mal zwischendurch Jump & Run, Strategie/Denk- oder Sportspiele, allerdings seit den 2000ern auf dem Handy. Nun auf der PS4 der Kids das März-PS+ Gratisgame von Sony, Ratchet & Clank (VÖ2016) geladen um es als fürsorglicher Vater mal anzuspielen bevor die Entscheidung zur Freigabe an die kids geht und was soll ich sagen… es hat mich derart gefesselt das ich es über’s Wochenende durchgespielt habe 😀 Tolle Grafik, gute Animationen, stimmiger Spannungsaufbau, lösbare Aufgaben mit durchaus teils knobelei und last but not least Abwechslungsreiches Gameplay dadurch das man mal mit der Hauptfigur spielen muss, dann mal mit dem Sidekick und immer neue Funktionen wie Jetpack, Magnetstiefel oder Taucheranzug dazukommen. Ebenso füllt sich mit zunehmendem Spiel die Aservatenkammer der Waffen bis hin zu zusätzlichen Bots die einem Geleitschutz geben. Dabei auch humoriges wie ein Verpixler oder ein Schafinator. Durch eingesammelte „Münzen“ kann man die Ausrüstung zudem verbessern und Energie sowie Munition wieder an bestimmten Portalen nachladen. Im Spiel geht dies durch zerschlagen von Holzkisten und Glasquader mit Elexier. Die Steuerung war für mich zuerst ungewohnt da man mit der einen Hand den Joystick für die Blickrichtung (=Kameraperspektive) und mit der anderen die Laufrichtung gleichzeitig und doch wieder unabhängig voneinander steuern muss, neben bedienen der anderen Elemente für Ziele, Schießen, Schlagen, Rüstungsauswahl etc.; Positiv zu erwähnen ist die gut funktionierende automatische Speicherung und das man im Falle eines „Sterbens“ wieder an letztem Checkpoint bzw. zumeist sogar – im Game – an selber Stelle Neu spawnt und es wieder versuchen kann. Der Endgegner hat es dann tatsächlich ähnlich meinem Handygamefavoriten „Swordigo“ in sich und bedingt ein paar mehr Anläufe bis es dann endlich geschafft ist und die Welt gerettet ist 😉 Danach kann man entweder in die Welten zurück um ungelöste Aufgaben zu erfüllen oder einen Herausforderungsmodus wählen und das ganze Spiel nochmal unter erschwerten Bedingungen zu versuchen. Von mir als Gratisgame ein klarer Spieletipp, kaufen würde ich es maximal für 10-15€ auf Grund des recht kurzen Gameplays und der bereits zwei Jahre zurückliegenden Veröffentlichung. Mehr Infos zur Spielehistorie von Ratchet & Clank findet ihr per Klick auf das Bild. Have fun & enjoy!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s