1 Meter Crêpes – eine Sünde wert!

Keine Kommentare

1 Meter Crêpes?!?! Wie geil ist das denn… da konnte ich nicht dran vorbei und musste einen probieren. Mit Nutella (Nuspli gab es natürlich nicht, wie immer) für 5€ kein Schnapper aber die Spannung stieg. Sehr gut gemacht ist die Mechanik für die Zubereitung (Klick auf’s zweite Bild führt zum entsprechenden Grosshandelsprodukt für 3.320,10 Euro brutto). Erst wird der flüssige Teig aus der Kanne in eine rechteckige Vorrichtung bis zur oberen Markierung gekippt (siehe erstes Bild links). Diese Apparatur ist nach innen zulaufend und steht auf Rollen sowie besitzt einen Griff mit Druckmechanik. Zuerst wird der gefüllte Behälter zur rechten Seite des Meter heißen Eisens gerollt, dann der Drucktatster betätigt – welcher die Teigschleuse öffnet und diesen langsam nach unten herausfließen lässt – und gleichmäßig in geöffneter Stellung zurückgerollt nach links. Am Ende angekommen Taster loslassen, Teigreste mit einem Messer von unten abstreifen für den nächsten Roll-on muss es ja wieder frei von Überschuss sein. Auf dem Eisen ist nun ein Meter Teig „ausgerollt“ (im wahrsten Sinne des Wortes, per drüberrollen herausgeflossen) welcher bedingt durch Hitze und Dünne asap durchbackt und direkt mit gewünschtem Topping bestreut/belegt werden kann. Dann folgt ein mehrmaliges Falten von beiden Seiten mit der Streichpalette/Winkelpalette vom Bäckereizubehör. Fertig ist der Meter Crêpes nach nicht einmal 2min (Beispielvideo wie’s in der Praxis funktioniert gibt’s bei Klick auf’s erste Foto). Damit ist es schneller (u.a. weil kein wenden mehr notwendig ist) und sauberer (dank ausgeklügelter Mechanik die ich so noch nie gesehen habe) sowie m.E. für Personal schneller erlernbar bei gleichbleibendener Qualität. Allesamt eine wirklich tolle Sache wie ich finde, auch wenn ich nicht den ganzen Crêpes geschafft habe. Nächstemal probier ich mal ohne alles 😉 PS: ideal fände ich 1/2 Meter Crêpes zum halben Preis, dann ist es gut essbar und fair enough.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s