NEU: penny to go baguette im Selbsttest

Keine Kommentare

Diesmal aus der Reihe „schnelle Küche“ habe ich die Baguettes von Penny getestet. Neben klassisch Käse/Schinken oder Salami/Käse gab es Hähnchen/Paprika für das ich mich entschieden habe. Das Ganze habe ich für 10min bei 180 Grad in meinen Mini Ofen gegegeben und danach geteilt auf einem Teller angerichtet. Der Duft war klasse und auch die Haptik passt. Schön knusprig cross. Der erste Biss war dann leider etwas enttäuschend, da statt erhoffter Frische und Leichtigkeit von Paprika und Hähnchen eher Gegenteiliges der Fall war. Vermutlich bedingt durch die Kombination von Remoulade und Röstzwiebeln war die Konsistenz und das Geschmackserlebnis des Belags sehr matschig und schwer. Generell im Großen und Ganzen ganz ok, aber beim nächsten mal probiere ich lieber mal die anderen Sorten und gebe ggf. noch etwas frische Tomate, Gurke oder Salat mit drauf. Keep you posted 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s