Lee Child – the new Jack Reacher Thriller „The Midnight Line“

Keine Kommentare

Seit ich auf die Bücher der Reacher Serie von Lee Child gestossen bin habe ich jedes davon verschlungen. Mal auf Deutsch und mal auf Englisch – um nicht auf die Übersetzung warten zu müssen und zudem fördert es den Geist und die Fremdsprachkompetenz. Das neueste Werk ist hier thematisiertes Midnight Line. Kurz gesagt, es ght wie immer den Schurken an den Kragen und das Gute wird gewinnen. So wie es sein muß 😉 Reacher, ein Ex-Soldat, zieht seit der ehrenhaften Entlassung ruhelos ohne festen Wohnsitz kreuz und quer durch’s Land und gerät von einem Abenteuer in’s Nächste. Ein wenig wie A-Team in einer Person gemischt mit Bud Spender und Terence Hill wiederum in einer Person. Dazu der britische Humor, ich mag’s einfach. Wer also Lust hat, einfach mal reinlesen und nach den Büchern werde ich nun bis zum nächsten die Wartezeit mit dem Lesen der Kurzgeschichten (Stories) vertreiben 🙂 Mein Lieblings-Reacher-Leitsatz nach dem ich auch oft agiere: „hope for the best, plan for the worst“ so bleibt man positiv, ist aber für das Negative gewappnet damit es einen nicht eiskalt erwischt. iLike.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s