DB Komfort Check-in [NEU]

2 Kommentare

Auf meiner zuletzt zurückgelegten Strecke mit der Deutschen Bahn habe ich die neue Funktion des Komfort Check-in ausprobiert und kann mit Freude konstatieren das DB wieder einen Schritt in die Neuzeit erfolgreich umgesetzt hat. Bis auf die kurze Nachfrage des kontrollierenden Zugpersonals ob auch ich es war der sich tatsächlich per App / online eingecheckt hat, blieb es auf der gesamten Verbindung ruhig, keine weiteren Fahrkartenabfragen. Allerdings auch bei meiner Abteil-Sitznachbarin nicht, die klassisch mit dem Papierticket reiste. Dennoch kann die Funktion m.E. nur eine Interim Lösung sein, denn warum überhaupt manuell die App öffnen, einchecken wählen, Sitzplatz eingenommen bestätigen… das Handy weiß doch wo ich bin, der Sitz kann doch wie beim Auto sensorisch ausgerüstet werden um zu erkennen wenn ich Platz nehme, sogar auf’s Kilogramm genau wenn ich das will und ob der Hüftumfang passt. Aber gut, für die einen ist es ein kleiner Schritt, für einen Mega-Konzern ein riesen (Fort-)Schritt in die Zukunft. Gratuliere. Und jetzt dranbleiben, die Zukunft kommt bald 😉 Gute Reise!

Advertisements

2 comments on “DB Komfort Check-in [NEU]”

  1. Check in bei der Bahn habe ich noch nie gehört. Ich kenne das nur von Flugreisen. Check ich da quasi mich selbst ein? Ich versteh den Sinn nicht wirklich. Sollte ich mal wieder mit der Bahn eine Fernstrecke fahren, dann kaufe ich ganz oldschool-mäßig ein Ticket am Schalter. Ich fahre ungern mit der Bahn, weil sie sehr oft Verspätung hat. Das letzte Mal bin ich mit einem Bundeslandticket gefahren und hing über 1 Stunde in einer Stadt fest, weil der angezeigte Zug nicht am Feiertag fährt. Haben verpennt den Zug nicht anzuzeigen. Großes Kino. Bevor sie weiter Eincheck Apps entwickeln sollen sie an der Pünktlichkeit arbeiten und der Klimatisierung bzw. Heizung

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn man das Ticket per App kauft kann man darüber auch auf den „checkin“ Button drücken wenn man auf dem reservierten Platz sitzt. Der Schaffner bekommt das auf seinem Gerät angezeigt und lässt den Fahrgast – auch bei Personalwechsel – ungestört reisen. Also entfall der üblichen mehrfachen Ticket-Vorzeigerei und wecken wenn man döst 😉 So die Theorie.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s