Otter Mercator Messer im Test

Seit 1867(!) gibt es das Otter Mercator Messer nun und es ist noch immer ein beliebtes, preisgünstiges aber dabei funktionales, vollwertiges EDC. Damals vor allem mit Blick auf einfache Produktion und Haltbarkeit wurde die Handarbeit aus Solingen, Made in Germany, bis Heute beibehalten. Die leichte Bauweise aus Metall mit flachem Gehäuse resultiert in ca. 75g Gewicht bei 20cm Gesamtlänge, Klinge davon ca. 8cm. Verriegelung über Backlog mit dem typischen „Höcker“. Funktioniert 1a und sicher. Inzwischen gibt es verschiedene Varianten, mit und ohne Gürtelclip, rostfrei oder nicht, etc.; Typisch auch die Metallöse am Griffende, zum einhängen, aufhängen, Klinge sichern vor ungewünschtem Öffnen in der Hosentasche oder z.B. für ein Lanyard als Ziehhilfe. Preislich ab 20€ ein echtes Allzweckmesser ohne Vitrinenambitionen. Für Camping, Picknick, Ausflug, usw. ein Zugewinn. Trägt nicht auf, trotz guter Handlage und genug Klingenlänge um einen normalen Apfel oder Tomate in einem durchzuschneiden. Dabei robust und schnitthaltig. Ich behalte meines auf jeden Fall 🙂 Per Klick auf’s Bild gelangt ihr zur Auswahlübersicht bei Amazon (Affiliate-Link).

Otter Mercator

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s