Waterdrop Microdrink im Selbst-Test

Vielleicht habt ihr auch schon durch Werbung oder Verkaufsstände in Einkaufscentern o.ä. von Waterdrop Microdrinks gehört. Kam es nicht gar auch bei der Höhle der Löwen vor? Anyway. Was ist Waterdrop? Zitat der homepage „waterdrop® reichert dein Wasser mit Frucht- und Pflanzenextrakten sowie wertvollen Vitaminen an und hilft dir mehr zu trinken.“ Ohne Zucker. Wertvolle Vitamine. Frucht- und Pflanzenextrakte. Einzigartiger Geschmack. Klingt doch super, oder? Also Testset klein mit black bottle für 31,90€ bestellt. 6 Geschmacksrichtungen mit je 3 Cubes sowie eine 0,5L Edelstahlflasche (nicht Spülmaschinen tauglich!) mit Bambus Drehverschluß. Lieferung erfolgte prompt, die Spannung stieg. Also erstmal die Flasche gereinigt und dann das erstemal mit Leitungswasser kalt gefüllt. Nach Studie des französischen (?) Beipackzettels für die erste Sorte entschieden und ein Würfelchen entnommen – jeweils drei einzeln verpackte im flachen Schächtelchen. Kurz auflösen lassen – es stieg bereits ein intensiver Duft auf – nochmal geschüttelt, und angesetzt… hmmm, Ernüchterung setzt ein. Soll das alles sein? Lange Rede, kurzer Sinn. Nachdem ich unerbittliche alle Sorten aus dem Testset probiert habe – ja, Zen und Focus sind ganz ok wie ich finde – muss ich sagen, es ist und bleibt Kranwasser mit einer Brausetablette. Ob man dafür diese hier für knapp 60ct je 500ml nehmen muss oder es nicht auch die üblichen vom Aldi, DM, Apotheke etc. tun muss jeder selber wissen. Für mich scheint es mehr Hype und Marketing als Innovativ oder Wow-Effekt. Generell empfand ich die Geschmäcker laff und tat mich schwer bei vielen Sorten es auszutrinken. Also von mir keine Kaufempfehlung, aber macht euch gerne euer eigenes Bild. Jeder Jeck ist ja bekanntlich anders und Geschmack nicht streitbar 🙂

Ein Gedanke zu “Waterdrop Microdrink im Selbst-Test

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s