DIY – vertikales Schachspiel

Nach vielen Jahren die diese Idee in meinem Kopf herumgeistert habe ich sie nun mit einem ersten „Prototypen“ umgesetzt. Ein Schachspiel zum aufhängen. Gespielt wird im stehen. Durch einen Anzeiger welche Farbe an der Reihe ist kann man auch unabhängig voneinander zu unterschiedlichen Zeiten seinen Zug machen. Es ist dekorativ und dennoch voll nutzbar. I like.

Seit ich vor Jahren auf www.straightupchess.com gestossen bin hat mich die Idee nie ganz losgelassen. Da die Boards aber so ab ca. 250$ kosten dachte ich mir mal selbst eine solche Umsetzung zu probieren. Nun also endlich gesagt getan und nach ein paar Skizzen und Überlegungen also das Material gesucht, was in meinem Fall ein einfaches Holztablett für 3,99€ von Amazon war, dazu zwei Holzleisten a 1,79€ vom Baumarkt. Bleistift, Lineal, Zollstock, Edding, Nägel etc. hatte ich alles eh da.

Also 64 Felder (8×8) ausgemessen und angezeichnet, dann eins übers andere schwarz gemalt, Leisten zurechtgesägt und von der Seite mit dünnen Nägeln befestigt. Zum Schluß noch eine Aufhängung hinten angeschraubt und fertig. Keine 10€ und ein paar Stunden Arbeit.

Da ich eher kreativ als besonders handwerklich geschickt bin, ist es nicht perfekt, aber dafür self made. Im Nachhinein habe ich gesehen es gibt inzwischen sogar DIY Videos dafür auf Youtube, ich habe es ohne und allein gebastelt. Viel Spaß beim nachbasteln und/oder Schach spielen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s