Kategorie: Buchtipp

Zitronenmuffins aus der kinderleichten Becherküche

Kennt ihr auch die kinderleichte Becherküche aus der dritten Staffel Höhle der Löwen 2016? Mit Hilfe von verschieden großen und farbig sortierten Messlöffeln sowie einem einfachen bebilderten Anleitungsbuch können Kinder so nahezu eigenständig erste Backerfahrungen sammeln und sich nach und nach mit den verschiedenen Produkten und Schwierigkeitsgraden vertraut machen. Die getesteten Zitronenmuffins fielen auf Grund des Toppings mit Gummibärchen in die erste Wahl des Ziehkinds, welche wir um M&M’s ergänzt haben. Das Ganze hat super geklappt und auch dem Nachwuchsbäcker Spaß gemacht, was ja neben dem dass es auch geschmeckt hat die Hauptsache ist. Das Backset mit Löffeln und Buch war ein Ostergeschenk der Großeltern (Danke dafür nochmal) und für alle Interessierten hinter dem Bild verlinkt (9,99€, Amazon).

Buchtipp – Sidney Chambers ermittelt

Mal wieder einen Buchtipp, nachdem ich beim stöbern im Sale-/Mängelexemplare auf dieses für’n 5er gestossen bin. Ich liebe englische Krimis aus der Zeit in der Sprache noch Stil hatte ebenso wie die Herrschaften dieser Zeit. In der Storie „Der Schatten des Todes“ von James Runcie ermittelt die Hauptfigur Sidney Chambers, welcher vor den Toren Cambridge als Pfarrer tätig ist, um 1953 mit seinem Freund Inspektor Keating in diversen Fällen von vermeintlichem Selbstmord bis Juwelenraub. Immer mit Charme, Einfühlungsvermögen und einer Prise britischem Humor. Das Zitat „passt hervorragend zu einem gemächlich genossenen Gin Tonic“ lies dann nur noch einen Sofortkauf zu und nun freue ich mich Seite um Seite über Kurzweile und Schmunzeln für kleines Geld. Bin gespannt wie es ausgeht und werde wohl mal stöbern ob es noch mehr dieser Reihe gibt, wenn ihr also Lust habt, einfach mal stöbern im örtlichen Bücherhandel oder Internet.

Kreuzworträtsel von garant, Din A5, VÖ2017

Eines der wenigen Dinge die für mich old-school auf Papier gehören und nicht dem digitalen Zeitalter in Form von Apps oder eGames zum Opfer fallen können, da es einfach nicht dasselbe ist 🙂 Hinsetzen, Zeit nehmen, den Kopf bemühen, Wissen abrufen, lernen… danke Kreuzworträtsel! Die Sonne scheint, der Kaffee duftet, die Vögel zwitschern, ich nehme mir eine kleine Auszeit vom digitalen Wahnsinn und setze mich mit Bleistift und Rätselheft in angenehmer Din A5 Größe in den Lounge Sessel. Die Balkontür offen, der Geist frei, den Grips bemüht. Schön, denke ich, was man alles ohne Google weiß ;-P Stolz habe ich die erste Seite nach 30min bis auf zwei Wörter geschafft… Fortsetzung folgt 🙂

Buchtipp – Mord in der Mangle Street (Krimi)

Auf den Weg nach London habe ich mir letztens am Flughafen das hier beschriebene Buch (VÖ 2016) im Stil von Sherlock Holmes geholt und es mit Freude gelesen. Der tolle Schreibstil, die feine Ausdrucksweise und Verflechtung, der britische Humor, toll. Spielzeit Ende 19.Jahrhundert. Kurzbeschreibung:

„London 1882. Nach dem Tod ihres Vaters begibt sich die junge March Middleton in die Obhut ihres Patenonkels: Sidney Grice, Englands berühmtester Detektiv, der vor einem neuen Rätsel steht. Eine Frau ist brutal ermordet worden, der einzige Verdächtige ist ihr Ehemann. Mit jeder neuen Wendung des Falls ist Sidney stärker von der Schuld des Ehemanns überzeugt und March von seiner Unschuld. In die dunkelsten Ecken des East End führen die Ermittlungen die junge Frau mit dem Faible für Gin und den bärbeißigen Spötter mit dem Glasauge. Wer von ihnen wird wohl recht behalten?“ (Quelle: http://www.hoffmann-und-campe.de/buch-info/mord-in-der-mangle-street-buch-8175/)

Für eine Leseprobe einfach auf das Bild klicken. Check it out!