Kategorie: Downloadtipp

Retouch App von Adva-Soft

Kennt ihr das auch, man macht ein schönes Foto, aber ein winziges Detail stört? Zum Beispiel eine unpassende Mülltonne im Hintergrund oder andere Störer. Mit der App TouchRetouch von Adva-Soft könnt ihr mega einfach solche Elemente löschen und andere Bildfehler spielend leicht korrigieren. Anbei ein vorher / nachher Beispiel an dem ihr seht wie mit wenigen Klicks – bzw. Streichgesten um die gewünschten zu entfernenden Objekte zu markieren bevor man auf „go“ drückt – das Bild keine „fremden“ Elemente wie Kite-Surfer, Badende, oder eine Strandtasche und Fussspuren mehr enthält. Ich finde es echt super wie intuitiv es von der Bedienung gemacht ist und vor allem wie gut es auch funktioniert was die Umsetzung angeht. Ein absoluter Downloadtipp von mir. Klick auf’s Bild führt zum iOS Store. Android Nutzer bitte im Playstore nach Retouch von Adva-Soft suchen. Enjoy!

Super Dangerous Dungeons [Spieletipp]

Hier mal wieder ein Spieletipp für euch von mir. Das Gratis-Game „Super DD“ versetzt einen dank seiner Retro Grafik in das Zeitalter des Gameboy und NES Konsole und überzeugt mit sauberem Gameplay, wenig Werbung, sowie lustigen Sounds. Auch ohne In-App Kauf von „Remove Ads“ (2,29€) gut zu spielen. Die Level sind schlüssig aufgebaut und der Schwierigkeitsgrad m.E. sehr gut steigend umgesetzt. Derzeit gibt es vier Welten plus eine Bonus-Welt mit je 10 Leveln und der Option als Challenge gegen die Zeit zu spielen. Man muss einen Weg finden zum Schlüssel damit sich die Ausgangstür öffnet und man das Level beenden kann. Manchmal durchaus tricky 😉 Für den kleinen Zeitvertreib und alle Gaming-Nostalgiker ein gelungens Remake für’s Smartphone als immer-dabei-Konsole von Heute 🙂 Check it out! PS: Link zum iOS Download per Klick auf’s Bild, für Playstore bitte manuell suchen.

Ratchet & Clank – Game Review [PS4]

So so, lange nach meinen ersten Konsolenerfahrungen mit dem Nintendo NES Ende der 80er sowie dem darauf folgenden Gameboy habe ich beinah 1/4 Jahrhundert später das Erstemal wieder ein Konsolenspiel durchgespielt. Generell spiel ich gerne mal zwischendurch Jump & Run, Strategie/Denk- oder Sportspiele, allerdings seit den 2000ern auf dem Handy. Nun auf der PS4 der Kids das März-PS+ Gratisgame von Sony, Ratchet & Clank (VÖ2016) geladen um es als fürsorglicher Vater mal anzuspielen bevor die Entscheidung zur Freigabe an die kids geht und was soll ich sagen… es hat mich derart gefesselt das ich es über’s Wochenende durchgespielt habe 😀 Tolle Grafik, gute Animationen, stimmiger Spannungsaufbau, lösbare Aufgaben mit durchaus teils knobelei und last but not least Abwechslungsreiches Gameplay dadurch das man mal mit der Hauptfigur spielen muss, dann mal mit dem Sidekick und immer neue Funktionen wie Jetpack, Magnetstiefel oder Taucheranzug dazukommen. Ebenso füllt sich mit zunehmendem Spiel die Aservatenkammer der Waffen bis hin zu zusätzlichen Bots die einem Geleitschutz geben. Dabei auch humoriges wie ein Verpixler oder ein Schafinator. Durch eingesammelte „Münzen“ kann man die Ausrüstung zudem verbessern und Energie sowie Munition wieder an bestimmten Portalen nachladen. Im Spiel geht dies durch zerschlagen von Holzkisten und Glasquader mit Elexier. Die Steuerung war für mich zuerst ungewohnt da man mit der einen Hand den Joystick für die Blickrichtung (=Kameraperspektive) und mit der anderen die Laufrichtung gleichzeitig und doch wieder unabhängig voneinander steuern muss, neben bedienen der anderen Elemente für Ziele, Schießen, Schlagen, Rüstungsauswahl etc.; Positiv zu erwähnen ist die gut funktionierende automatische Speicherung und das man im Falle eines „Sterbens“ wieder an letztem Checkpoint bzw. zumeist sogar – im Game – an selber Stelle Neu spawnt und es wieder versuchen kann. Der Endgegner hat es dann tatsächlich ähnlich meinem Handygamefavoriten „Swordigo“ in sich und bedingt ein paar mehr Anläufe bis es dann endlich geschafft ist und die Welt gerettet ist 😉 Danach kann man entweder in die Welten zurück um ungelöste Aufgaben zu erfüllen oder einen Herausforderungsmodus wählen und das ganze Spiel nochmal unter erschwerten Bedingungen zu versuchen. Von mir als Gratisgame ein klarer Spieletipp, kaufen würde ich es maximal für 10-15€ auf Grund des recht kurzen Gameplays und der bereits zwei Jahre zurückliegenden Veröffentlichung. Mehr Infos zur Spielehistorie von Ratchet & Clank findet ihr per Klick auf das Bild. Have fun & enjoy!

Meine <3 Podcasts

Hier mal eine Übersicht meiner Lieblingspodcasts aus der Rubrik elektronischer Musik. Von Blank & Jones bis W&W die Creme de la Creme der angesagtesten DJ’s und Producer. Teils in regelmäßigen, teils in unregelmäßigen Abständen laden sie Sets/Mixe ihrer Shows hoch und bieten so im Schnitt 1h kostenloses Hörvergnügen. Ob zum erträglich machen der Bahnfahrt, zum abendlichen chillen vor dem Einschlafen oder einfach zwischendurch beim Sport etc., einfach toll das es soetwas gibt und die Digitalisierung dies möglich macht. Dank automatischem Download sobald WiFi Connected habe ich immer die neueste Folge auf dem Smartphone offline verfügbar und kann mit Bluetooth 4.1 akkuschonend kabellos den Sound genießen. Meine Kopfhörer-Empfehlung findet ihr hier und meine liebsten Mixe könnt ihr auch auf meinem Mixcloud Account anhören. Listen & Relax 🙂

Train your Brain! Sudoku, Kreuzworträtsel mit Zahlen

Um mal den Fokus zu wechseln und das Hirn ein wenig zu trainieren löse ich neben den klassischen Kreuzworträtseln gerne auch mal zwischendurch das ein oder andere Zahlenrätsel. Hier besonders beliebt das allseits bekannte Sudoku. Dazu findet man natürlich auch zahllose digitale Varianten, so dass es schwer ist die Spreu vom Weizen zu trennen und nicht von penetranter Dauerwerbung oder Datenklau die Spielfreude getrübt zu bekommen. Daher hier eine von mir gefundene aus meiner Sicht empfehlenswerte Variante, gerne könnt ihr in den Kommentaren auch eure Favoriten hinterlassen. Check it out!

Link zu iOS: Sudoku – Logik-Puzzle-Spiel von Easybrain

https://itunes.apple.com/de/app/sudoku-logik-puzzle-spiel/id1193508329?mt=8

TENS! Der kurzweilige Zeitvertreib für Brains <3

Für alle die bis Zehn zählen und addieren können und gerne Logic-Games wie Tetris aber auch Sudoku mögen kommt hier die perfekte Kombination: TENS!

Ziel ist es die am unteren Rand vorgegebene Würfel auf das Raster (Spielfeld) zu „ziehen“ um horizontal und/oder vertikal die Summe 10 zu erreichen. Ist dies geschafft lösen die Würfel sich auf und das Spielfeld gibt den Platz frei. Für jede erzielte Lösung gibt es Punkte, für mehrere 10er die durch das setzen nur eines Würfels erzielt werden zudem Extrapunkte. Ebenso wenn man das Board vollständig leert.

Kurzweilig, immer wieder anders, fordert die Synapsen, hält den Geist fit… i like! Check it out.

Hier geht‘s zur iOS Version: TENS! von Kwalee

https://itunes.apple.com/de/app/tens/id1248859635

iOS11 Update done – review

Gestern hat Apple sein iOS11 Update zum Download für die Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Dieses ist eines der grössten Updates der Vergangenheit und dementsprechend mit nahezu 2GB auch entsprechend groß was den Speicherbedarf angeht. Zudem schienen die Apple Update-Server am Limit. Neben einem Absturz im ersten Versuch bei der „Überprüfung“ des Downloads (nach ca. 1h Downloadzeit) welcher nur durch ein Hardreset zu beheben war und einen vollständigen neuen Download zur Folge hatte schwankte die Ladezeitanzeige zwischen 42h und 1h zzgl. dann der Installationszeit von bis zu 10min. Danach muss man durch den Welcome Flow und seinen Account bestätigen, einen vierstelligen Code festlegen und die News lesen. Highlights aus meiner Sicht sind:

  • Bearbeitungsfunktion von Live Bildern (Previewbild frei wählen, Loop Funktionen)
  • Bildschirmaufnahme, welches ein Video der Bildschirmaktivitäten erstellt – Start per 3-2-1 Countdown nach Auswahl (kann bereits währenddessen wieder eingeklappt werden) und Ende durch Druck auf den am oberen Bildschirmrand während der Aufnahme laufenden Balken (unter Einstellungen, Kontrollzentrum, Steuerelemente anpassen, Bildschirmaufnahme hinzufügen)
  • Screenshots werden kurz am unteren Bildschirmrand als Vorschau angezeigt und bei Auswahl landet man direkt in einem Bearbeitungsmenü (Markieren, Beschriften, Teilen, etc.)
  • Speicherplatzoptimierung durch z.B. Auslagern von unbenutzten Apps (Menü Allgemein > iPhone Speicher)
  • Videoformat kompatibel einstellen (Menü Kamera > Formate)
  • Kontrollzentrum völlig überarbeitet
  • SOS Anrufe durch 5-mal schnelles betätigen der Standbytaste einschaltbar (Menü SOS Anrufe)
  • Kamera liest nun direkt QR-Codes, somit keine extra App mehr dafür nötig

Nach den ersten Gewöhnungen, Einstellungen und Tests muss ich sagen das vieles davon längst überfällig war um wieder up2date zu sein, auch wenn jede „Änderung“ auch eine Anpassung des gewohnten Nutzerverhaltens bedingt und damit per se erstmal irgendwie blöd ist… aber in diesem Fall lohnenswert. Check it out!

Anastacia – Evolution, das neue Album [VÖ 15.09.2017]

Sie hat es wieder getan. Drei Jahre nach ihrem letzten Album hat Anastacia wieder ein Studioalbum veröffentlicht. Gemeinsam mit dem schwedischen Producer Anders Bagge – der bereits mit Stars wie Celine Dion, Madonna oder Jennifer Lopez zusammengearbeitet hat – entstand aus den vielen Ups & Downs der letzten Jahre im Leben von Anastacia ein Autobiografisches Werk mit einer Mischung aus Lebensmut, Kraft und Wehmut. Stilistisch zwischen Pop, Rock und Soul, zumeist powerful als up tempo Nummern, teils sanftmütig und die Seele streichelnde Balladen. Mein Favorit ist „Not Coming Down“ gefolgt von „Stamina“ und „My Everything“. Aber auch der zeitkritische Song „Why“ könnte passender nicht sein zu den täglichen Ereignissen der Welt. Ob sie damit wieder an frühere Erfolge anknüpfen kann bleibt abzuwarten, aber darum geht es ja auch nicht alleine, commerce isn’t everything. Check it out!

ZDFtivi App for kids [Re-Launch]

Kurzes Review der überarbeiteten ZDFtivi App für Kinder ab 4. Dem digitalen Zeitalter gerecht werdend bietet das ZDF für die heranwachsende neue Generation ein kindgerechtes Abgebot in Form der App Zugriff auf Inhalte aus ZDFtivi sowie KIKA mobil zu erhalten. Dank Elternbereich mit u.a. Festlegung der Nutzungsdauer und Möglichkeit der Beschränkung der Datenbutzung auf WiFi können die Rahmenbedingungen individuell festgelegt werden. Von Nachrichten im Kinderformat über Klassiker wie Biene Maja, Löwenzahn, 1,2oder3 bis hin zu den wilden Kerlen gibt es viel Bekanntes. Alles kostenfrei, ohne Werbung und teils auch Offline Verfügbar. Wer also auf Paid-Optionen wie Kividoo verzichten möchte und wem aber Angebote wie Youtube Kids zu unsicher (inhaltlich unkontrolliert) sind, der hat hier eine schöne Alternative für Kinder zwischen 4 bis 10+. Nice to have.

Hier geht’s zum iOS Download: iTunes App-Store

Kinderfernsehen mit Elternverwaltung, Multi-Device-Support, Werbefreiheit, Offline-Funktion.

Auf der Suche nach einer kindgerechten, zeitgemäßen und den Ansprüchen wie Werbefreiheit, Zeitlimitierung, FSK Einstellungen, Multi-Device Support, Offline Funktion zum schauen ohne Internetverbindung, aktuelle/beliebte Sendungen etc. gerecht werdenden Lösung zum digitalen Fernsehen für Kinder stieß ich auf das Angebot von Kividoo. Kiwi-watt?? Beworben wurde es mit Ausstrahlung der neuen Lego Ninjago Folgen (oder war es Lego Nexo Knights?) vor Free-TV und 30 Tage kostenlosem Testzugang was schonmal vielversprechend war. Also kurzerhand angemeldet und ausprobiert. Zu allererst sei gesagt, das Marketing hat hier ganze arbeit geleistet. Alles wirkt stimmig, aufgeräumt, clean und auf den Punkt. Egal ob Website, mSite oder App. Bei dem Thema UI/UX (User Interface / User Experience) sehe ich Verbesserungspotential, da selbst ich als digital native erst einiges durch hin und her testen herausfinden musste, was ich mir – gerade für die eigentliche Zielgruppe – intuitiver/schlanker gewünscht hätte. Hat man dann einmal ein Profil für sein Kind angelegt kann man diverse Parameter festlegen wie erlaubte Medienzeit pro Tag, Alterrange der angezeigten Medien, Mediennutzungszeitrahmen zwischen X und Y Uhr… dann die Entscheidung Watchlist An oder Aus. Bedeutet: An = nur von den Eltern in der Watchlist abgelegte Folgen, Filme, Hörspiele kann das Kind sehen und nutzen, oder Aus = das Kind kann sich frei in der Mediathek zu den zuvor festgelegten Werten bewegen. Was fehlt ist die Differenzierung Wochentag/Wochenende sowie zuletzt gesehen Rubrik mit Fortsetzen Funktion. Wichtig: SPEICHERN nicht vergessen 😉 Wenn man dann mal soweit ist – mit Auswahl der Watchlist Inhalte geht da schonmal der erste Abend für die Eltern drauf – kann man dem Kind zB via (i)Pad die App im Kids-Profile öffnen und ihm seine Medienzeit selbst verwalten lassen, ohne Sorge um Inhalte, nervige Werbung mit anschließenden „Haben will“ Diskussion oder nicht passendem TV Programm zur Wunschzeit. Natürlich gilt weiterhin die Aufsichtspflicht und sofern nicht Offline Nutzung vorherscht muss man eh lieber immer einmal mehr schauen als zu wenig. Allesamt ist es aber das Beste was ich bisher im Markt bzgl. Preis-/Leistung gefunden habe. Nach den 30 Tagen Test sind es 6,99€ pro Monat bei monatlicher Kündigungsmöglichkeit was ich durchaus Fair finde. Es sind viele aktuelle Serien/Filme/Hörspiele dabei und durch die RTL Disney Fernsehen GmbH & Co. KG Inhaberschaft auch viele Klassiker und beliebte Inhalte. Tests aus, I’m in.

https://www.kividoo.de