Kategorie: Haushaltswaren

Bref Rohr Reiniger für die Küche [Gel]

Wer kennt es nicht, verstopfte Abflüsse. Beliebt im Bad (vorrangig durch Haare und Seifenreste) oder Küche (Fett und Speisereste). Nun hat Bref statt dem herkömmlichen ätzenden Pulver eine Gel Variante entwickelt die speziell auf den jeweiligen Fall zugeschnitten ist um die Rückstände aufzulösen und den Wasserfluß wieder zu ermöglichen. Neben Pumpfix und Spirale für die grobe Arbeit eine feine Sache und grundsätzlich einmal im Halbjahr aucj vorbeugend zu empfehlen, statt zu warten bis es wieder zu spät ist. Einfach 250ml in den Ausguss geben, 5-10min einwirken lassen und mit gründlich warmem Wasser nachspülen. Bei schweren Fällen Einwirkzeit und/oder Menge erhöhen. Die Flasche hat 1L und kostet 3,99€, somit reicht sie für 4 Standard Reinigungen, was mit umgerechnet 1€ je Spülung absolut in Ordnung ist. Der Vorteil entgegen den All-in-one Lösungen ist die (versprochene) effizientere Wirkung je Case da konkret auf die speziellen Ursachen hin entwickelt. Zumindest in meinem Fall hat es den Küchenabfluss wieder 1a in Gang gesetzt und auch der faulige Geruch bei warm Wasser Ablauf ist weg. Daumen hoch.

Philips Viva Collection Airfreyer HD9220/50 im Selbsttest

Was für ein Schnäppchen: UVP 219,99€, Amazon Preis 149,90€, Philips Preis dank 20% Rabattaktion bei ebay und nochmal 10% Paypal Zahlungs-Rabatt sagenhafte 80€! Ik freu mir. Hatte schon lange mit einer Heißluftfriteuse geliebäugelt, aber wenn dann etwas vernünftiges damit das Ergebnis auch stimmt und die Benutzung Spaß macht. Nach einiger Recherche im Netz stieß ich auf die Airfreyer von Philips welche erstens hervorragende Kundenbewertungen haben und zweitens auch optisch ansprechend und sogar in weiß erhältlich sind. Als ich nun in einem Dealportal den Hinweis auf das Philips Angebot bei ebay sah musste ich zuschlagen und ein paar Tage später habe ich das Teil dann das erstemal ausprobiert. TK Pommes von McCain, extra dünn, 3min aufheizen auf 200Grad, dann tiefgefrorene Pommes 300-750g in die „Schublade“, 12-21min (zur Halbzeit einmal „shaken“) und was soll ich sagen. MEEEGAAA!!! Absolut auf Augenhöhe mit den bisherigen Favourites bei meinem Lieblingsgriechen – und das heißt schon was! Als nächstes werde ich Kroketten probieren gefolgt von … gefolgt von … gefolgt von … PS: Check it out! Klick auf’s Bild führt zum Amazon Affiliate Produkt (Farbe wählbar, schwarz oder weiß).

illy Kapselmaschine Y3.2 im Kurztest

Auf Empfehlung habe ich mir mal die Kapselmaschine von illy angeschaut. Wikipedia sagt „Das Unternehmen mit Sitz in der Via Flavia 110 in der nordostitalienischen Hafenstadt Triest wurde 1933 vom ungarischstämmigen Kaffeehändler Francesco Illy gegründet und gehört zu der Familienholding Gruppo illy SpA.“ Für mich neben Lavazza absolut ein Begriff als Kaffeeliebhaber, vor allem wenn es um guten Espresso geht. Nun war ich gespannt auf die Y3.2 die mit zwei Tasten ausgestattet ist, einmal für Espresso und einmal für Filterkaffee. Für beides gibt es spezielle Kapseln die laut Produktmarketing dank ihres speziellen Aufbaus besonders gute Ergebnisse in Geschmack und Brühresultat liefern sollen. Mit im Schnitt 50ct je Kapsel liegen sie allerdings sogar vor dem Platzhirsch Nespresso und das will schon was heißen. Geschmacklich um es kurz zu machen konnte der Espresso durchaus überzeugen, die Verarbeitung der Maschine ist ok aber bei weitem nicht so gut wie z.B. die Lavazza Jolie und der Filterkaffee (Variante dark rost) war weder mit viel noch mit wenig Wasser lecker. Schade. Hatte mir mehr erhofft/versprochen, aber hier muss ich sagen ist (für mich) Marketing mehr als die Realität. Natürlich gilt wie immer aber: check it selber out if you like – if not natürlich auch ok 🙂 PS: der Klick auf’s Bild führt zum Beispielprodukt bei Amazon (Affiliate Link).

Mini-Backofen von Rosenstein & Söhne im Test

Da ich neben Wasserkocher und Einplattenkocher gerne meine schnelle Küche um eine weitere Option erweitern wollte habe ich nach einem Minibackofen Ausschau gehalten. Eine Milrowelle mit integriertem Grill war mir zu teuer und zu groß. Gefunden habe ich bei Pearl ein passendes Exemplar für meine Zwecke. Durch die kompakten Abmaße von 24x33x25 (3,4kg) gut zu platzieren und durch die zwei Ebenen wird man dennoch satt 😉 Die mitgelieferten Backbleche haben 18x18cm, so dass z.B. zwei Pizzabaguettes oder eine kleine Pizza (Testprodukt von Wagner) oder bis zu fünf Mini-Pizzen daraufpassen. Das ganze eben zweimal möglich durch zwei Backschienen und 3 Quarz-Heizelemente. Das Volumen beträgt 9L bei 900W und 100-230C mit 15min Zeitschaltuhr. Nicht irritieren lassen das in Betrieb die Heizelemente An und Aus gehen, dies nennt man Regelhysterese und so regelt der Backofen die Temperatur. Die Hitzeentwicklung aussen ist gering und der Kaufpreis für das gut verpackte und fertig montierte Teil mit unter fünfzig Euro absolut fair. Der erste Test funktionierte astrein und ich freue mich auf weitere Test mit Sonntagsbrötchen, Croissants, Laugenbrezel und und und… stay tune 😉 PS: per Klick auf’s Bild gelangt ihr zum Produkt bei Pearl.

Tassimo Coffeeboard – Kapselhalter mal anders

Wer eine Kapselmaschine nutzt kennt sicher die Fragestellung „wohin mit den Kapsel“. Die einen halten es pragmatisch und deponieren sie eben wo es nötig ist, andere – wie ich – durchstöbern den lokalen Handel und das World Wide Web nach ästhetischen Lösungen die sich in der Wohnlandschaft und dem Interieur nahtlos integrieren lassen. Meine Wahl fiel auf das Coffeeboard aus Phantom Schwarz Metall für vier Tassimo-Packs. Gummifüsse geben einen sicheren Stand bei 35cm Höhe, 25cm Breite und 15cm Tiefe. Für mich die perfekte Produktpräsentation bei der Optik und Nutzen wunderbar Hand in Hand gehen. Wer auch mal danach stöbern will, einfach auf das Bild klicken. Enjoy!

WMF Wasserkocher Stelio im Selbsttest

Da mein Mini-Wasserkocher keinen Ausschalter besaß und zudem direkt am Kabel hang musste etwas funktionaleres her. Klein, formschön, matt Edelstahl, wenig Plastik, An-/Ausschalter, Dockingstation zur Stromaufnahme, unter 50€, so die Zielsetzung. Fündig wurde ich bei Saturn mit dem WMF Stelio (1,2L) – gibt es auch als große Variante mit 1,7L – zu 33,xx€. Eine Etage tiefer im WMF Shop riefen sie 44,xx€ dafür auf. Der erste Eindruck ist hervorragend, alle Vorgaben für mich erfüllt und Wasser problemlos gekocht sowie kein Kleckern beim eingießen. 2400W, Anti-Kalk Filter am Ausguß, beleuchtete Wasserstandsanzeige, Kochstoppautomatik und Einhand-Deckelöffnung runden den positiven Gesamteindruck ab. Die teils im Netz zu findenden Kritiken oder Mankos (z.B. nicht funktionierende Abschaltautomatik) kann ich nicht bestätigen, bei mir funktioniert (derzeit) alles wie es soll. Schauen wir mal wie es sich über die kommende Nutzungszeit entwickelt. Keep you posted.

Kesper Obst- & Salatschale aus 70% Naturmaterialien (Bambus, Holz und Mais)

Durch Zufall stieß ich bei meiner Suche nach einer Salatschüssel auf dieses Objekt von Kesper. Kein Glas, kein Porzellan, kein Plastik und auch kein Edelstahl, nein, hauptsächlich natürliche Materialien wie Bambus, Holz und Mais stecken hinter dem Produktbaustoff. Spülmschinenfest, Geruchs- und Geschmacksneutral sowie besonders robust. Vom Farbton nicht hochglanzweiß aber auch nicht recycling grau, irgendwo dazwischen bei sandig matt. Abgerundet durch fünf dezente farbige Wellenlinien aussen. Optik gefällt mir gut, Haptik ist hervorragend und preislich für um die 5€ bei real,- absolut in Ordnung. Maße sind 12cm hoch und 25cm im maximalen Durchmesser. Bei Klick auf’s Bild geht’s exemplarisch zum Produkt in den real,- Online Shop.