Schlagwort: Eiskaffee

Bären Marke Eiskaffee im Geschmackstest

Im Angebot stieß ich auf den Eiskaffee von Bären Marke. Ein Brand der bei mir Kindheitserinnerungen weckt. Da ich gerade im Sommer gerne auch mal einen Iced Latte oder Eiskaffee trinke kam ich nicht umher diesen zu probieren. 1,8% Fett im Milchabteil klingen erstmal gut, aber bei genauerer Betrachtung sind es vor allem die 8,2g Zucker je 100g die einen mäßigen Verzehr nahelegen. 58kcal, 0,9g gesättigte Fette und 2,7g Eiweiß je 100g sind dagegen ganz okay. Nun aber zum Wichtigsten, dem Geschmack. Nach 24h Kühlung war der erste Eindruck von Farbe und Geruch gleich positiv. Dies setzte sich auch mit dem Gaumen fort, wirklich ein Genuß. Wer mag gibt noch ein paar Eiswürfel zu und ggf. eine Kugel Vanilleeis. Ich werde es definitiv wieder kaufen und wer grundsätzlich solche Art von Kaltgetränk mag, sollte mal kosten. Ich finde es lohnt sich. Go for it! 🙂

Jacobs Eiskaffee in Portionsgröße

Passend zum Sommer habe ich die Jacobs 3-in-1 Sticks Typ Ice Coffee probiert. Einfach in einen Becher geben und je nach Geschmack ca. 150-200ml kaltes Wasser oder Milch dazugeben. Umrühren. Fertig. Wer mag gibt noch Eiswürfel dazu, schön sind auch die nicht verwässernden dafür. Geschmacklich finde ich sie wirklich lecker und eine schöne Abwechslung bei den heimischen Sommer Getränken. Von den Inhaltsangaben darf man aber keine gesundheitsfördernde Wirkung erwarten. 44% Zucker, 20% Magermilchpulver und nur 7,4% löslicher Bohnenkaffee. Macht bei einem 18g Stick schon 10g Zucker aus 14g Kohlenhydraten bei 75kcal. Also in Maßen genießen, dann hat man länger was davon 😉 1,99€ für 10Sticks ist kein Schnapper, aber andererseits sind 19,9ct (zzgl. Wasser oder Milch) für einen Eiskaffee gegenüber den Ausser-Haus Preisen geradezu geschenkt 🙂 Daher gilt wie immer, if you like check it selber out – if not, auch okay!