Schlagwort: Schokolade

Bio Frühlings-Schokolade Joghurt-Beeren-Mix von dm im Geschmackstest

Huiii, passend zum Frühling habe ich die passende Schoki von dm gefunden und da ich den Frühling liebe, sowie Beeren, Cranberries und Weiße-/Joghurtschokolade, gab’s keinen Weg an der Verkostung vorbei 😉 Optisch schon beim Auspacken sehr ansprechend, man sieht die Fruchtstücke durch die Folie und fühlt sie auch haptisch. Der Gaumen erfreute sich sogleich dem zarten Schmelz, gefolgt von den fein säuerlich und süßlich ausgewogenen Früchtchen die sich harmonisch ergänzen und somit eine perfekte Gesamtkomposition ergeben. Natürlich sind auch hier Fett und Zucker Haupt-Bestandteile, so dass nur Genussverzehr in Maßen angeraten ist. Aber lieber ein kleines Highlight zum Espresso, als ein Lowlight zum Tee 😀 (nix gegen Tee, nur als Konträrelement gebraucht). In dem Sinne, if you like: check it selber out – if not, natürlich auch ok 🙂

Nussbeisser, jetzt auch in Zartbitter [NEU]

Eine der beliebtesten Schokoladen seit jeher ist die Nussbeisser mit ganzen Nüssen von Aldi. Zum fairen Preis von unter 1€ erhält man was draufsteht, ohne Schnick und Schnack. Verpackt in durchsichtiger Folie kann man von aussen schon die ganzen Haselnüsse (27%!) in der Schoki erkennen und bei der Verkostung auch schmecken. Neu ist nach Jahren der Produktvariation Vollmilch/Nuß mit 32% Kakaoanteil nun auch eine dunkle Variante mit Edel-Zartbitter einzuführen, welche einen Kakaoanteil von 50% aufweist. Die Werte der gesättigte Fette ist bei beiden ungefähr gleich mit ca. 16g/100, beim Zucker liegt die Dunkle etwas „besser“ als die Vollmilch Version mit 35g/100 zu 40g/100. Gesehen, geöffnet, getestet… und ich muß sagen, Applaus. Der Geschmack ist fein und ausgewogen, nicht so süß und lang anhaltend am Gaumen. Z.B. zu einem schönen Espresso oder Cafè Crema eine herrliche Kombination. Ein weiterer Vorteil ist das man weniger davon isst und mehr genießt – auf Grund der geringeren Süße. Für mich zukünftig der Favorit was Nussschokolade betrifft. Aber wie immer gilt: check it selber out if you like – if not, auch not schlimm 😉

Vierte Schokoladensorte nach Vollmilch, Dunkel und Weiß is coming…

Jeder kennt die Grund-Schokoladensorten Vollmilch, Zartbitter und Weiß. Nun kommt 80 Jahren nach Erfindung der weißen Schokolade eine vierte auf den Markt, Ruby. Benannt nach der Kakaobohnensorte der sie entstammt. Laut Erfinder ist Farbe und Geschmack rein natürlich. Sie soll leicht und cremig schmecken. Bis wir sie allerdings hier in Deutschland probieren können wird es noch etwas dauern, da der Hersteller Barry Callebout Group aus der Schweiz sie gerade erst in Shanghai der Öffentlichkeit präsentiert hat. Als „Sweety“ bin ich schon gespannt auf die erste Verkostung und werde berichten. Stay tuned.

Hier geht’s zum FB-Post des Herstellers: https://www.facebook.com/BarryCallebautGroup/posts/1594237340650653

Hier geht’s zur deutschen Pressemitteilung: https://www.barry-callebaut.com/system/files/download/news/prr_ruby_dh.pdf