Schlagwort: Weniger Zucker

Vitalis Schoko Müsli „Weniger Süß“ von Dr. Oetker im Geschmackstest

Vorweg: LECKER!! Ein Schoko-Müsli ist schon was feines, gerade zum Tagesstart oder an den heissen Tagen als Zwischenmahlzeit. Leider haben die meisten davon viel zuviel Zucker, so dass es schnell im Tages-Gesamt aus dem Rahmen fällt und auf die Figur schlägt. Das hier entdeckte Schoko-Müsli von Vitalis hat je 100g: 59g Kohlenhydrate (davon 14g Zucker), 12g Eiweiß, 9g Ballaststoffe, 3,9g ges. Fette bei 406 kcal. was im Vergleich zu den üblichen Mischungen sehr gute Werte sind. Um so gespannter war ich auf den Geschmackstest und muss sagen: GRANDIOS! Absolut süß genug, man schmeckt schön die zarten Haferflocken (68%), knuspert die leckeren (8%) Schokoladenstückchen und freut sich über die Mandelstücke als nussigem Touch. Ich werde es definitiv wieder kaufen und ggf. auch die anderen Sorten wie Beerenmüsli oder Knuspermüsli mal probieren. Diese Woche übrigens für 2,79€ bei real im Angebot. Check it out!

Milch Reis „leicht & lecker“ – Neu von Müller!

Mit der Produktlinie „leicht & lecker“ kann ich endlich wieder guten Gewissens zu einem meiner Lieblingsdesserts greifen, nämlich Milchreis von Müller. Nur 3,8g Zucker je 100g und 1,3g gesättigte Fette ist für eine Nachspeise dieser Art wirklich sehr gut. Geschmacklich war ich um so mehr begeistert, denn bei der getesteten Sorte mit Kirsche passte das Mischungsverhältnis sowie die feine Abstimmung der Aromen perfekt. Es wirkte weniger künstlich süß, dafür mehr fruchtig und durch den Buttermilchanteil locker/leicht. Von mir eine klare Kaufempfehlung und ich freue mich schon auf die anderen Sorten wie Milchreis Pur oder Zimt-Zucker, welche einen nur leicht höheren Zuckeranteil aufweisen. Kirsche wird in jedem Fall nun einen festen Platz in meinem kleinen Kühlschrank bekommen 🙂 Check it out!

granini – die leichte Limo mit 50% weniger Zucker im Test

Getestet habe ich die Sorte Dark Berries – Zitrone von granini aus der Reihe „Die leichte Limo“ mit dem Werbeslogan 50% weniger Zucker. Dieser Slogan verweist mit einem Sternchen auf die Erläuterung „im Gegensatz zu Dark Berries + Guarana“, also einer eigenen ähnlichen Schorle die dementsprechend nicht unter der Flagge „die leichte“ läuft. Mit 4,3g je 100ml ist der Zuckeranteil durchaus im Vergleich von gesüßten Fruchtschorlen akzeptabel. Der Kohlensäureanteil ist für meinen Geschmack gut gewählt – fein und nicht zu dominant. Der Fruchtgehalt liegt bei 11% aus schwarzer Johannisbeere, Aronia- und Holunderbeerensaft sowie Zitronensaft. Für einen zuzätzlichen Energiekick sorgt der natürliche Koffeingehalt aus Guaranaextrakt. Gut gekühlt ein wunderbares Sommergetränk. Check it out!

Haribo startet mit „less sugar“ Produktlinie [NEU]

Mit Interesse habe ich die neue Produktlinie von Haribo getestet, welche auf dem Slogan „30% weniger Zucker – gleicher voller Geschmack“ fußt. Tatsächlich geben die „Nährwertangaben“ den Zuckeranteil mit 34g/100 an – zum Vergleich haben die Standard Gummibärchen 46g/100. Auch bei kcal ist der Wert nit 284 statt 343 besser, ebenso bei den Kohlenhydrate mit 54 statt 77 aber dafür kommen 18g Ballaststoffe je 100g on top. Geschmacklich bin ich echt begeistert, vor allem da der zweite Teil des Slogans meines Erachtens NICHT zutrifft, sondern im Gegenteil, ich finde die Weingummis weniger süß und das gefällt. In der zum Test gekauften Sortierung waren Teile mit und ohne Schaumzuckeranteil enthalten, von denen mir die reinen Weingummiteile am Besten schmecken. Dennoch gilt wie immer und überall obacht, nur mit Maß bleibt’s auch Spaß, denn selbst wenn man diese „zuckerreduzierte“ 160g Packung leert hat man gemäß WHO 2014er Empfehlung seinen täglichen Zuckerbedarf bereits um >100% überstiegen… und die Wandlung zum Hüftgold ist vorprogrammiert 😉